Technik back to homepage

Damit die Abrechnung passt Damit die Abrechnung passt(0)

Ausschließlich an Gewerbetreibende richtet sich das Angebot der Theracon GmbH, deren Schwerpunkt bei modernen Abrechnungssystemen für Hotellerie und Gastronomie liegt. Im Shop von www.theracon-world.de finden die Kunden neben modernen Scannern unter anderem auch Etikettendrucker, sonstige mobile Drucker, Kassensysteme und Kartentechnik.

Was bringt ein Scanner für die Abrechnung?

Bei Scannern, die im Einzelhandel, aber auch in der Gastronomie und in Hotels verwendet werden, handelt es sich genauer gesagt um Barcodelesegeräte. Mit dem Scanner werden Barcodes abgelesen, sodass der genaue Preis angezeigt wird. Der große Vorteil der Geräte liegt darin, dass auch mehrere Preise nacheinander eingelesen werden können und anschließend die Summe addiert wird. Abgelesen werden die Beträge durch ein optisches Verfahren entweder durch Infrarot- oder Rotlicht. Um funktionsfähig zu sein, bestehen die Scanner aus einer Leseeinheit sowie einer Decodiereinheit, in welcher die eingelesenen Daten entschlüsselt werden.

Verschiedene Modelle

Mittlerweile steht eine große Bandbreite an unterschiedlichen Scannern vom Lesestift bis hin zu verschiedenen Laserscannern zur Auswahl. Mit dem Lesestift werden die Daten dadurch eingelesen, dass der Stift direkt über den Barcode geführt wird. In der Spitze des Stiftes befinden sich meist eine Leuchtdiode sowie ein lichtempfindlicher Sensor. Dabei reflektieren die Striche und die dazwischen liegenden Lücken das Licht unterschiedlich stark. Die Signale werden nun von einem Dekoder empfangen und an den Computer oder die Kasse übertragen, wo der korrekte Betrag angezeigt wird.

Seit dem Ende der 1990er Jahre wird statt der Lesestifte allerdings meist eine modernere Technologie eingesetzt. Denn Laserscanner beispielsweise liefern auch dann zuverlässige Ergebnisse, wenn die Codes beschädigt oder nur schlecht aufgedruckt sind. Bei Laserscannern werden Laserstrahlen auf den Code gerichtet. Über ein optisches System wie Spiegelrad oder Schwingspiegel werden die empfangenen Signale anschließend über den Code geführt. Eine weitere Optik erfasst die eingehenden Signale, die anschließend vor der Auswertung in ein elektrisches Signal umgewandelt werden.

Diese Promis machen Werbung fürs Windows Phone Diese Promis machen Werbung fürs Windows Phone(0)

2011 begann Nokia in Partnerschaft mit Microsoft mit dem Verkauf der Smartphone-Serie Nokia Lumia mit Windows-Betriebssystem. Seitdem wächst der Marktanteil von Nokia auf dem Smartphone-Markt kontinuierlich. In Deutschland, aber auch international, gewann Nokia eine Vielzahl an Prominenten bzw. Testimonials, welche für die Windows Phones Werbung machen.

weiterlesen

Ein neues Spielzeug Ein neues Spielzeug(0)

Noch sieht man sie eher selten aber es kann kein Zweifel daran bestehen, dass die neuen Tablet-PCs die Zukunft der Computer darstellen. Neben Smartphones natürlich aber mindestens mit einem genauso großen Suchtfaktor. Man bezeichnet einen tragbaren Computer als Tablet-PC, jedoch ist hier die Besonderheit, dass dieser Computer für gewöhnlich ohne Tastatur benutzt wird und somit noch handlicher ist als zum Beispiel ein Netbook. Man kann zur Benutzung entweder einen Druckstift benutzen oder aber einfach mit einem Touchscreen arbeiten.

Weiterlesen

Smartphones: die neue Generation Smartphones: die neue Generation(0)

Früher bedeutete ein Handy nichts weiter, als die Möglichkeit Mitteilungen zu verschicken, Anrufe zu empfangen und vielleicht gelegentlich eine Runde zu spielen. Heute heißen die neuen Wunder der Technik auch gar nicht mehr Handy sondern Smartphone. Das erste Smartphone wurde zwar schon im Jahre 1997 auf dem Markt eingeführt aber erst das beliebte IPhone sorgte für eine Art Wende auf dem Handymarkt. Ein Smartphone von heute ist deutlich größer als die früheren Handys, bietet aber auch eine Fülle von Möglichkeiten.

Weiterlesen

Anzeigen

Contacts and information

Social networks

Most popular categories