Das „Moppelfinale“ bei Let’s Dance

Jetzt geht es in die letzte, entscheidend heiße Phase bei „Let’s Dance“. Heute Abend kämpfen Maite Kelly und Moritz A. Sachs um den Pokal der Tanzshow. Verlieren will jetzt keiner mehr.

Die beiden Finalisten kamen zu „Let’s Dance“ um das tanzen zu lernen und verloren dabei reichlich Pfunde. Nun lernen sie auch das Kämpfen um den Sieger-Titel. Maite, die sich ganze acht Kilo während des Trainigs weg tanzte, hat weniger Gewicht verloren als ihr Konkurrent Moritz A. Sachs, der ganze zwölf Kilo weniger auf die Waage bringt. Wohler und fitter fühle er sich, dafür tun ihm nach dem harten Training Beine und Füße weh und müde sei er pausenlos.

Nicht mehr lange, dann können die beiden wieder ausschlafen. Sobald das Finale getanzt und der Pokal vergeben ist, wird auch die vorläufige temporäre Tanzkarriere der beiden Promis ihr Ende haben. Moritz A. Sachs wäre auch mit dem zweiten Platz zufrieden, schließlich sei sein Ziel gewesen, auf jeden Fall nicht Letzter zu werden. Gewinnen wolle er natürlich nun trotzdem.

Bei Maite Kelly ist es vor allem die Familie, die ihren Sieg sehen will, auch wenn sie selbst ebenso vom Gewinnen träumt. Nichtsdestotrotz sei sie auch jetzt schon gerührt, welche Unterstützung ihr die Zuschauer zu teil werden ließen.

Das die beiden Finalisten nun den Begriff „Moppel-Finale“ prägten, nehmen sie mit Humor. Moritz A. Sachs verkündete gut gelaunt, man müsse damit rechnen als Moppel bezeichnet zu werden, wenn man eben entsprechend esse. Maite Kelly hingegen freut sich schon, das zumindest ganz sicher ein Moppel gewinnen wird.

[youtube eHmXCbWe0]
 
[youtube BH757MBli-o]
 
[youtube Du9O6EXA7cQ]

0 comments

Add your comment

Commenting is allowed only for registered users.

Other articlesgo to homepage

Schäuble gegen die Mehrwertsteuerreform

Schäuble gegen die Mehrwertsteuerreform(0)

Die SPD, und mit ihr die Vorsitzende des Finanzausschusses im Bundestag, Ingrid Arndt-Brauer, versuchte erneut eine Vereinheitlichung des Mehrwertsteuersatzes in Angriff zu nehmen, doch Wolfgang Schäuble machte deutlich, dass zu diesem Thema alles gesagt wäre, was zu sagen war.

Das Clipper Round the World Race: 40.000 Meilen auf See

Das Clipper Round the World Race: 40.000 Meilen auf See(0)

Segelregatten gibt es viele. Doch auch wenn viele Menschen davon träumen selber einmal an einer solchen Regatta teilnehmen zu können, erfüllen sich die wenigsten diesen Traum. Dabei ist das sogar möglich. Denn beim Clipper Round the World Race treten Amateure als Mannschaft gegeneinander an und umsegeln einmal die Welt.

Pflegepersonal bald aus dem Ausland?

Pflegepersonal bald aus dem Ausland?(0)

Wie wir alle wissen gibt es in Deutschland ein Mangel an qualifizierten Arbeitskräften. Und die Entwicklung wird sich in Zukunft auch nicht verändern, woher also Fachkräfte bekommen? Richtig aus dem Ausland! Bahr (Gesundheitsminister) fordert jetzt eine Erleichterung für die Einwanderung ausländischer Fachkräfte. Hört sich alles sehr einfach an, doch das kann noch Jahre dauern ehe

Kehrt er zurück?  – Staffel 11 von „Two and a half Men“ mit Charlie Sheen

Kehrt er zurück? – Staffel 11 von „Two and a half Men“ mit Charlie Sheen(0)

Wurde bereits die elfte Staffel der amerikanischen Erfolgs-Serie „Two and a Half Men“ bestätigt, wo auch wieder Angus T. Jones als „Jake“ mit von der Partie ist, so ranken sich die Gerüchte, dass auch Charlie Sheen wieder mit von der Partie ist. Die Serie machte auf sich vor allem Negativ auf sich aufmerksam, da Angus

Die EM-Spiele werden nicht verlegt

Die EM-Spiele werden nicht verlegt(0)

Es ist mehr als ein großes Thema, denn der Auftakt zur Fußball-EM in der Ukraine ist nicht mehr lang dahin. Es waren Forderungen aufgekommen, das die EM boykottiert werden soll, doch die UEFA hat ein Machtwort gesprochen und somit sind diese Forderungen ins Leere gelaufen. Ungeachtet dessen was die Menschenrechtslage in der Ukraine angeht, hat

read more

Anzeigen

Contacts and information

Social networks

Most popular categories