OMEGA eine Herrenuhr für sich

Olympische Spiele

Die Uhren der Marke Omega sind Ausdruck von Stil und Eleganz, so ist es nicht verwunderlich, dass diese Uhren auch von vielen bekannten Persönlichkeiten getragen werden. Die qualitativ hochwertige Verarbeitung sorgt dafür, dass diese Uhren schon seit Jahren beliebte Sammlerstücke sind. Auch im Sport und in der Raumfahrt fanden die Uhren ihre Verwendung und wurden dadurch weltweit bekannt.

Die Geschichte der Omega Uhren

Louis Brandt eröffnete im Jahr 1848, zu dieser Zeit gerade erst 23 Jahre alt, in La Chaux-de-Fonds im Kanton Neuenburg sein Unternehmen, in dem Taschenuhren hergestellt wurden. Zunächst trugen alle gefertigten Uhren den Namen Louis Brandt, der sich auf dem Zifferblatt befand. Nach der Übernahme der Firma durch die Söhne wurde die Firma nach Biel übersiedelt, wo sich der Hauptsitz auch heute noch befindet. Ab dem Jahr 1891 nannte sich die Firma Louis Brandt & Frère, erst zur Jahrhundertwende erhielt das Unternehmen den Namen Omega. Während der Olympischen Sommerspiele im Jahr 1932 in Los Angeles waren Produkte der Firma Omega erstmals offizielle Zeitnehmer bei allen olympischen Disziplinen. Im Jahr 1952 während der Olympischen Spiele in Helsinki stellte Omega die erste elektronische Zeitmessung im Sport vor. Weitere Entwicklungen für Zeitnahmen verband das Unternehmen eng mit dem Sport, sodass auch im Jahr 2012 Omega offizieller Zeitmesser bei den Olympischen Spielen in London war.

Verschiedene bekannte Modelle von Omega

Zahlreiche Kreationen verließen das Haus von Omega, so wurden Chronographen entwickelt, die mit ihrer Ganggenauigkeit überzeugten. Die bekanntesten Herrenuhren sind wohl der Seamaster, die als Taucheruhr von Bond bekannt wurde. Diese wurden beim Wassersport als Chronometer auch zur Zeitbestimmung und zur Navigation genutzt. Die Speedmaster wurde nach mehreren Tests bei NASA-Projekten getragen, sie war auch die erste Uhr der Marke Omega, die auf dem Mond getragen wurde. Nach wie vor werden die Uhren von Omega beim Sport und der Raumfahrt getragen.

Günstige Omega Uhren Online kaufen bei Trenduhren.de

Uhren der Marke Omega können Kunden auch online bestellen, dabei stehen zahlreiche Uhren für Damen und Herren zur Verfügung. Diese sind zeitlos gearbeitet, sodass diese immer zu verschiedenen Anlässen getragen werden können. Während die Uhren von Omega vor Jahren per Hand aufgezogen werden mussten, besitzen diese heute ein Automatik-Uhrwerk.

0 comments

Add your comment

Commenting is allowed only for registered users.

Other articlesgo to homepage

Unser Tipp für den Sommer – die schönsten Spielbanken in Deutschland

Unser Tipp für den Sommer – die schönsten Spielbanken in DeutschlandKommentare deaktiviert für Unser Tipp für den Sommer – die schönsten Spielbanken in Deutschland

Warum in die Ferne schweifen? Deutschland ist ein abwechslungsreiches Land, das darauf wartet entdeckt zu werden. Die meisten von uns waren schon auf Städtetour durch Hamburg, Köln oder Berlin. Andere wiederum gingen zum Wandern in die Berge oder zum Sonnenbaden ans Meer oder kleinere Seen. Warum also nicht mal etwas anderes wagen und eine Themenreise

Hausratversicherung

HausratversicherungKommentare deaktiviert für Hausratversicherung

Die Geburtstagseinladung

Die GeburtstagseinladungKommentare deaktiviert für Die Geburtstagseinladung

Wenn man eine Einladung schreibt, dann ist es wichtig, das man dem Leser bzw. den Gast die wichtigsten Informationen mitteilt. Eine der wichtigsten Hinweise ist der, das man den Anlass der Einladung klar und deutlich formuliert. Gerade bei einer Geburtstagseinladung ist das besonders wichtig. Der Grund für den Pflichtpunkt „Anlass“ ist, dass es sich um

Radsport – Tour de France & Co. auch hier kann gewettet werden

Radsport – Tour de France & Co. auch hier kann gewettet werdenKommentare deaktiviert für Radsport – Tour de France & Co. auch hier kann gewettet werden

In der letzten Zeit hat der Radsport einige Zuschauer einbüßen müssen, was auf die vielen Dopingvorfälle zurückzuführen ist, die aufgedeckt wurden und das hat einen Schatten nicht nur auf die Fahrer geworfen, sondern auf den ganzen Radsport. Leider wird sich ein so alter und vor allem eingesessener Sport sich nicht von den negativ Schlagzeilen befreien

Die Fußball Weltmeisterschaft 2014 – auf wen wurde gewettet?

Die Fußball Weltmeisterschaft 2014 – auf wen wurde gewettet?Kommentare deaktiviert für Die Fußball Weltmeisterschaft 2014 – auf wen wurde gewettet?

Am 06.12.2013 war die Auslosung der Gruppen und nun geht der Countdown in die heiße Phase. Alle 32 Mannschaften planen, machen ihre Vorbereitungen und werten aus, wie sie es schaffen, die begehrte Trophäe in den Händen zu halten. Die Welt hat gespannt zugeschaut, als die Gruppenziehung stattfand, und erinnerte so manch einen an ein Roulette-Spiel,

read more

Anzeigen

Contacts and information

Social networks

Most popular categories