Schmuck für den Sommer

Schmuck für den Sommer
März 05 13:52 2013 Print This Article

Schmuck

Diamants are a girls‘ best friend„, so sang einst schon Marilyn Monroe. Damals wie heute schmücken sich Frauen gerne – ob mit echten Diamanten oder preiswerterem Modeschmuck. Wichtig ist, dass es zum Typ passt und man sich damit wohlfühlt. Und möglichst im Trend liegt. Jedes Jahr wird aufs Neue spekuliert und die Designer werden ebenso nicht müde, pfiffiges, elegantes oder Retroschmuck auf den Markt zu bringen.

Typgerecht

Wie bereits gesagt, ist es wichtig, dass man sich mit dem Schmuck, den man zu Hause hat, auch wohlfühlt und ihn gerne trägt. Frau besitzt mit Sicherheit Lieblingsstücke, die auch selten, vor allem Ringe, abgelegt werden. So kann es sich auch um Erbschmuck handeln. Ob Silber oder Gold bevorzugt wird- hier hat jeder seinen eigenen Geschmack.

In jeder Situation gut aussehen

Um für das schwarze, schicke Abendkleid den passenden Schmuck zu finden, bedarf es oftmals keine langen Überlegungen. Hier trägt man auch mal die teueren Dinge. Jedoch: Was legt man sich um den Hals, das Handgelenk oder den Finger, wenn Hochsommer herrscht? Bei Temperaturen um die 25 bis 30 Grad will man so wenig wie möglich am Körper haben. Doch um auch hier im Büro im wahrsten Sinne des Wortes zu glänzen, kann man auf die klassische Perlenkette zurückgreifen. Immer passend und nie zu aufdringlich, zudem angenehm als Sommerschmuck tragbar und auch nicht störend bei großer Wärme.

Leger und auffallend

Wer nach Feierabend oder an einem freien Wochenende den Strand oder das Freibad aufsucht, hat meist nur die Badekleidung und ein Handtuch im Gepäck. Auch hier kann man aber schmucktechnisch auffallen. Höchstens der Ehering sollte am Finger sein. Vor allem knallige Farben, derzeit die Neonakzente, sind anderswo einzusetzen. Auf lange Ketten ist zu verzichten. Wer sich vor allem zum Bräunen auf die Wiese legt, sollte die Kraft der Sonne nicht unterschätzen. Um streifenfreie Bräune zu erhalten, verzichtet hierbei auf Halsschmuck jeglicher Art. Zudem sind hängende Ohrringe für den Wasserspaß nicht geeignet. Lieber auf kleine, aber feine Stecker umsteigen, die kleine Farbtupfer setzen. Hierbei kann man auch verschiedene Formen wählen. Angesagt sind Schwalben oder auch jegliche Arten von Blumen. Federschmuck ob am Ohr oder als Kette sind ebenso ein Hingucker und modisch im Trend. Der „fliegende“ Schmuck ist passend zu den leichten Sommerkleidungen. Um die Zeit im Augen zu behalten, sind Uhren in Trendfarben, vor allem knallig hervorstechende wie feuerrot oder sonnengelb, ein Muss. Groß und auffallend am Handgelenk, steht dem Entspannen nichts mehr im Wege.

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author

write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.