Anklage gegen Ex -Topmodel Nadja Auermann wegen Steuerbetrug

Anklage gegen Ex -Topmodel Nadja Auermann wegen Steuerbetrug
Mai 23 09:22 2011 Print This Article

TsuiLächelnd trat sie den Fotografen kurz vor Prozessbeginn gegenüber. Im Gerichtssaal 3115 des Amtsgerichts Berlin-Tiergarten änderte sich das dann allerdings schlagartig. Dem Ex-Model wird zur Last gelegt, zusammen mit ihrem Ex-Ehemann, den ehemaligen Star der TV-Serie Verbotene Liebe, Wolfram Grandezka, zwischen 1999 bis 2002 neben ihrem Wohnsitz in Monaca noch in einer Villa in Berlin gewohnt zu haben, ohne einen Cent Einkommensteuer in Deutschland zu zahlen. Eisiges Schweigen herrscht zwischen den Ex-Eheleuten. Grandezka möchte sich hierzu nicht äußern. Geschätzter Steuerschaden für den Fiskus: rund 270.000 Euro.

Nachdem die Anklageschrift durch die Staatsanwaltschaft verlesen wurde, meldet sich Auermann zu Wort. Sie hat die Villa in Berlin vermietet. Sie selber wäre da niemals eingezogen. Es sollte eine Investition sein. Die Villa habe ihr auf Anhieb zugesagt. Leider entpuppte sich das Traumhaus im Nachhinein als eine Bauruine. Es musste vieles saniert werden. Ein Fass ohne Boden, dass nur Geld schluckte, meinte das Ex-Top-Model. „Ich habe dort nie gewohnt.” Nachbarn werden als Zeugen gehört. Auermann wäre oft anwesend gewesen. “Nur wegen den Bauarbeiten” behaart Auermann weiterhin. Erst im Juli 2002 sei sie nach Deutschland gezogen. Der Gesundheitszustand ihrer Mutter hätte es erfordert, die wenige Monate später starb. „Ich habe mir nichts vorzuwerfen” gab sie schluchzend zur Antwort. Hätte ich nur auf meine Freunde damals gehört- und wäre niemals wieder nach Deutschland zurückgekehrt.

Ein Urteil wurde am 19.Mai 2011 noch nicht ausgesprochen. Der Prozess wird am 26.Mai fortgesetzt.

Auf den Laufsteg wird Auermann nicht zurück kommen. Zur Zeit engagiert sie sich für eine Kampagne gegen Magermodels.

view more articles

About Article Author

write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.