Das Regenwasser sinnvoll nutzen

Das Regenwasser sinnvoll nutzen
Juni 27 19:44 2015 Print This Article

Wer ein eigenes Haus besitzt, der ist in der Regel auch stolzer Besitzer einen schönen und gepflegten Gartens, den er mit viel Liebe und Geduld angelegt hat. Die dort Angepflanzten, Sträucher, Büsche und Blumen benötigen alle die richtige Pflege und auch der Kräutergarten muss während der warmen Jahreszeit mit Wasser versorgt werden und davon werden Unmengen benötigt. Doch wird eine Gartenpumpe eingesetzt, dann ist es möglich, Kosten einzusparen.

Wird Regenwasser genutzt um den Garten zu bewässern, dann ist das nicht nur optimal für die Haushaltskasse, sondern es ist auch viel umweltbewusster. Daher konzentrieren sich immer mehr Hausbesitzer auf die Installation von einem Hauswasserwerk. Diese Anlage nutzen sie dann allerdings nicht nur, um damit den Garten zu bewässern, sondern legen die Leitungen so, dass auch die Toilettenspülung damit versorgt werden kann. Nach den Bestimmungen der Trinkwasserverordnung darf Regenwasser nicht zum Duschen, die Waschmaschine oder den Geschirrspüler genutzt werden, hier darf nur Wasser aus dem Brunnen verwendet werden. Doch auch das funktioniert hervorragend mithilfe von einem Hauswasserwerk. Doch egal ob Regenwasser oder Brunnenwasser, schon nach kurzer Zeit rentiert sich die Investition in eine solche Anlage.

Die passende Pumpe

Auf dem Markt werden von den unterschiedlichsten Herstellern Wasserpumpen bzw. Hauswasserwerke angeboten und somit fällt die Wahl nicht einfach. Allerdings ist durch die große Auswahl sichergestellt, dass genau die Pumpe gefunden wird, die auf die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen passt.

Daher sollte genau vor dem Kauf abgewägt werden, was mit dem Hauswasserwerk versorgt werden soll, denn nur so kann sichergestellt werden, dass es den Anforderungen entspricht. Soll beispielsweise nur der Garten bewässert werden, dann reicht bereits eine der kleineren elektrischen Pumpen, die über eine Leistung von circa 6000 Watt verfügen. Deren Förderhöhe liegt bei rund 40 Metern und beträgt 3.100 l/h. Das ist zur Bewässerung des Gartens auf jeden Fall ausreichend. Gilt es allerdings auch die Toilette des Gartenhäuschens damit zu betreiben, dann sollte auf eine größere Pumpleistung gesetzt werden.

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author