Faszienrolle – die Geheimwaffe gegen Verspannungen und Co

August 19 18:49 2017 Print This Article

Bindegewebe Muskelbinde, wird als Faszien benannt. Dies stammt aus dem lateinischen. Es beschreibt die Weichteilkomponenten des Bindegewebes. Gesamt scheint diese „Abteilung“ bei Störungen eine Angelegenheit der Orthopäden und Sportmedizin, wie in der Neurologie. Um die Behandlung zu unterstützen, wird hierzu die Faszienrolle erfolgreich eingesetzt. Diese ist eine Hartschaumrolle aus den Material entweder Polyurethan oder Polyethylenschäum hergestellt. Durch das Ausrollen werden die Faszien massiert und somit auf deren Struktur Einfluss genommen. Doch die Betätigung mit der Faszienrolle bringt Spaß, so das auch Personen, die in keiner medizinischen Behandlung stehen gerne Übungen mir dieser Hartschaumrolle machen.

Die Äußerlichkeiten der Faszienrolle hat sich verändert

Die Industrie hat sich dazu Gedanken gemacht. Aus Anfangs tristen Grau oder Schwarz, ist die Rolle nun in fröhlichen Farben zu erwerben. Wer sich gerne sportlich betätigt wird um die Wohltat wissen, die eine Selbstmassage mit Hilfe der Hartschaumrolle bringt. Doch gerade auch bei Störungen des Gleichgewichtes und der Körperwahrnehmung leistet die Massagerolle hervorragende Dienste.. Wenn sie nicht als Heil- und Hilfsmittel verschrieben wurde, findet der Verbraucher ein reichliches  Angebot im Internet. Und auch auf Portalen wie:  https://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/28585F6335271.html

Kann er verschieden Verarbeitungen in Ruhe  miteinander vergleichen. Da es den Einsatz an verschiedenen Körperteilen erfordern kann, wird die Faszienrolle in verschiedenen Größen angeboten. Wem also der Nacken Schwierigkeiten bereiten wird sich ein kleines Modell zulegen. Ist die gesamte Rückenpartie betroffen, kommt die große Rolle zum Einsatz.

Die kleinen und größeren Leiden des Alltags werden gelindert

Um seine Eigenwahrnehmung zu schärfen und seine Schmerzpunkte im Körper zu orten, wird mit Erfolg die Faszienrolle angewendet. Wird der Punkt oder die Punkte herausgefunden, dann können diese sogleich ausgerollt werden. Gerade bei Muskelverspannungen schafft die Selbstmassage einer baldigen Entspannung der Muskelstruktur. Durch beständiges Training mit der Faszienrolle gelingt es den Stoffwechsel auf Touren zu bringen.  Zudem wird dir Durchblutung gesteigert.

Als sehr entspannend wird der Einsatz der Faszienrolle bei Verhärtungen im Wadenbereich beschrieben. Am Besten im Sportanzug setzt sich der Betroffene auf den Boden. Die Beine liegen im lockeren Zustand ausgestreckt. Nun setzt man die Rolle an die eine Wade und lässt diese mit der anderen Wade halten. Durch leichte schiebende Beinbewegungen entsteht ein leichter Druck an der Innenseite beider Waden. Die Rolle wird nun versucht hin und her an den Waden entlang auszurollen. Das Ziel soll sein, die Verspannung aufzulösen und die Durchblutung der Beine zu verbessern.

Diese Rolle ist für Alle da

Für in medizinischer Behandlung stehende Personen, gleichwohl für sportliche Typen ist eine Faszienrolle geeignet. Aber auch bei Menschen, die nur Anspannungen im Körper entgegenwirken möchten ist diese Rolle eine ausgezeichnete Verwendung dafür.

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author