Trends beim Verreisen

Trends beim Verreisen
März 14 10:19 2013 Print This Article

Wasserfall

Reisen bildet, entführt in fremde Länder und lässt einen andere Kulturkreise verstehen. Es eröffnet unterschiedliche Landschaftsräume und weiht in die Geheimnisse manches Naturjuwels ein. Für die Gestaltung der Reise stehen mannigfaltige Optionen zur Wahl. Nationale und internationale Wellness-Reisen verheißen Entspannung und Erholung und organisierte Wander- oder Fahrradreisen fördern die körperliche Fitness. Ozeandampfer stellen ebenso eine attraktive Reiseunterkunft dar, wie idyllisch gelegene Campingplätze oder rustikale Landgasthöfe. In Norwegen warten bewusst spartanische Hütten auf Naturliebhaber und auf der Rhone in Südfrankreich schippert man via Hausboot an Avignon vorbei. Ob man die schönsten Tage des Jahres in einer luxuriösen Hotelanlage auf einer mikronesischen Insel zubringt, die pulsierenden Metropolen Europas durchstreift, oder individuell im gemieteten Wohnmobil über die Rocky Mountains gen Pazifik fährt, obliegt dem persönlichen Geschmack.

Sportliche Herausforderungen und herrliche Strände

Viele passionierte Sportler schätzen es, auf ihren Reisen ihrem Hobby zu frönen. Egal welche Art der körperlichen Ertüchtigung man betreibt, spezielle Reiseangebote für Golfer, Bergsteiger oder Pferdesportler locken sowohl nach Dubai, an den Himalaya, als auch in die Pampas Argentiniens. Leidenschaftliche Kajakfahrer finden an der slowenischen Soca ihr persönliches Eldorado und Beach-Volleyballspieler empfängt die Copacabana mit einer fulminanten Trainingsfläche. Der populäre Surfer-Hotspot am wunderschönen Bondi Beach in Australien ist auch für Sonnenanbeter und begeisterte Schwimmer ein Wohlfühlplätzchen.

Stressfrei und wohl organisiert – Rundreisen

Eine schöne Form des Verreisens sind ausgewogen zusammengestellte Rundreisen. Reisende, die den Umstand lieben, sich einmal um nichts kümmern zu müssen und trotzdem alle sehenswerten Highlights des von ihnen gewählten Reiseziels ansteuern zu können, bieten jene eine hervorragende Option. Rundreisen nach China führen zum größten Bauwerk der Menschheit, der Chinesischen Mauer, sie lassen in die Verbotene Stadt in Peking eintauchen und den behäbig strömenden Jangtsekiang erleben. Doch nicht nur in ferne Länder zieht es Rundreisende; auch innerhalb der Bundesrepublik reist man beispielsweise an populäre Weingüter, zu den schönsten Fachwerkstädten und auf den Spuren der alten Römer. Auf Rundreisen werden die Bedürfnisse aller Teilnehmer berücksichtigt und nach Tagen, an denen man beispielsweise Ägyptens „Tal der Könige“ entdeckt hat, pausiert man gemächlich an den Stränden von Hurghada am Roten Meer.

Der Lockruf der Sirenen

Ob in unmittelbarer Nähe, oder in den hintersten Winkeln der Erde, die Welt bietet so viele zauberhafte Orte und magische Plätze, dass es sträflich wäre, nicht wenigstens ein paar davon selbst aufzusuchen. Der Stille des Sonnenaufgangs über der Namib zu lauschen und dabei die unendliche Freiheit zu fühlen, ist ein Moment, den man nie mehr missen möchte.

view more articles

About Article Author

write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.