Die gute Alternative- Betreutes Wohnen

Die gute Alternative- Betreutes Wohnen
Mai 25 17:57 2014 Print This Article

Bis ins hohe Alter die Selbstständigkeit bewahren ist für viele ältere Menschen wichtig. Leider geht das nicht immer, denn Wohnungen in höheren Stockwerken oder Häuser weiter außerhalb einer Ortschaft stellen gerade im Alter Schwierigkeiten dar. Hier kann Abhilfe geschaffen werden, wenn die Person damit einverstanden ist in eine Seniorenresidenz zu übersiedeln. Ältere Menschen können hier auf Wunsch ihren eigenen Haushalt führen und trotzdem Hilfe durch erfahrenes Personal haben, wenn sie wollen. Betreutes Wohnen ist eine moderne Form des Wohnens für Senioren und wird immer beliebter. Sie können so lange sie es wünschen ihre Selbstständigkeit erhalten.

Altersgemäße Wohnungen

Betreutes Wohnen bietet altersgerechte Wohnungen an, die barrierefrei sind. So ist es älteren Menschen möglich auch mit einem Rollstuhl ihre täglichen Arbeiten zu verrichten. Es gibt weder Türschwellen noch andere Stolperfallen und eine selbstständige Haushaltsführung ist so kein Problem. Ein wichtiges Hilfs- und Sicherheitsmittel sind Hausnotrufgeräte die in allen Wohnungen installiert sind. Außerdem gibt es Essen auf Rädern und die Mitarbeiter bringen die warmen Mahlzeiten ins Haus. Der Speiseplan wird im Voraus für eine Woche zusammengestellt und der Senior sucht sich im Vorfeld seinen Mittagstisch selber aus.

Besonders wichtig für Ältere ist die Möglichkeit sich mit Gleichaltrigen auszutauschen. Auch das kommt bei dem betreuten Wohnen nicht zu kurz. Es gibt Möglichkeiten für eine nette Unterhaltung oder einen Kaffee in vertrauter Runde. Auf dem Programm stehen ebenfalls kleinere Ausflüge und gemeinsame Feste. Aktivitäten gibt es genügend und die ältere Person kommt sich nicht abgeschoben vor, wie es in manchen Altersheimen der Fall ist.

Wie definiert man betreutes Wohnen?

Betreutes Wohnen ist wie wohnen in den eigenen vier Wänden. Jeder der sich für diese Einrichtungen entscheidet bestimmt selber wie viel Freiheiten er genießen möchte. Er kann für sich leben, aber auch jederzeit den Kontakt zu den Mitbewohnern suchen. Wer möchte findet leicht Anschluss und wenn es ihm einmal schlecht geht kann er sich in seine Wohnung zurückziehen.

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author

write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.