Geld verdienen mit dem Mode Blog: Geht das?

Geld verdienen mit dem Mode Blog: Geht das?
Februar 25 16:27 2013 Print This Article

Wer den Einstieg in die Modebranche wagen will, aber nicht handwerklich begabt ist, sollte nicht verzagen. Denn auch das Texte schreiben über Mode kann schnell vom Hobby zur lohnenden Beschäftigung werden. Mode ist immer aktuell und es werden ständig neue Trends in Textform beschrieben. Das Internet forciert diese Entwicklung.

Schreiben für die Modebranche

Wer sich sowieso in seiner Freizeit mit Mode beschäftigt kann auch neben seiner Ausbildung ein paar Texte im Internet verfassen und so ein nettes Zusatzeinkommen generieren. Auch wenn der Arbeitsmarkt im eignen Job nicht so toll aussieht, sind Texte für die Mode ein guter Plan B. Je länger geschrieben wird, desto mehr Erfahrung sammelt der Schreiber auch in diesem Bereich und kann nach und nach mehr Honorar für die Texte verlangen. Wer sich dann endgültig für einen Wechsel in den Modejournalismus entscheidet, der kann auch einen Praktikumsplatz online finden. Gerade in der Modebranche werden auch bei Praktika geringe Gehälter gezahlt, sodass der Einstieg in den neuen Bereich nicht ganz so schwer fällt.

Hobby als Business

Der Vorteil bei dem Texten ist die flexible Arbeitszeit. So kann das Hobby oftmals zum Beruf werden. Wer sich als Experte erweist, kann sich auch in diesem Bereich hocharbeiten. Mit dem richtigen Sponsoring kann jeder sich sogar selbstständig machen. So kann auch alternativ eine Karriere neben dem Hauptjob begonnen werden. Wichtig ist nur, dass der neue Job auch Spaß macht. Wer vorher einen Job im kaufmännischen Bereich hatte, der hat auch im Bereich Organisation erhebliche Vorteile und arbeitet sich auch in die Selbstständigkeit im Modejournalismus schnell ein.

Fazit: Wer heute nicht aufgrund des Arbeitsmarktes auf der Straße stehen will. Der sollte immer eine Alternative in der Tasche haben. Wer dabei seine Interessen in der Mode sieht, hat sogar extra gute Chancen einen guten Nebenverdienst zu bekommen. Auch neben dem Studium kann dies weiterhelfen.

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author

write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.