Haushaltsgeräte als Bakterienherd?

Haushaltsgeräte als Bakterienherd?
August 15 18:16 2011 Print This Article

Haushaltsgeräte

Haushaltsgeräte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob es nun die Kaffeemaschine ist, die Spülmaschine oder die Waschmaschine. All das sind unsere geliebten Helferlein, ohne die unser Alltag grausam anstrengend wäre.

Es wurde gerade eine Studie herausgegeben die besagt, dass gerade Geräte, die entweder für Sauberkeit sorgen sollen oder die wir zur direkten Erzeugung von Nahrungsmitteln benötigen, mit  einer gefährlich Hohen Keimzahl belastet sind. Daran ändern auch die hohen Temperaturen, die in solchen Geräten vorkommen können, nichts. Es wird vermutet, dass sich auch hier eine gewisse Resistenz der Bakterien entwickelt hat und diese überleben so manchen Waschgang und etliche Tassen Kaffee.

Daran ändern leider auch die verwendeten Reinigungsmittel nichts oder nicht viel. Bis vor einigen Jahren wurden Bakterien und Schimmelpilze durch hohe Wassertemperaturen sowie einen hohen PH-Wert in Kombination mit den Reinigungsmitteln vernichtet. „Moderne“ Bakterien und Pilze haben eine Resistenz gegen diese Faktoren entwickelt und sind selbst gegen scharfe Desinfektionsmittel immun.

Ein gesundes Immunsystem kann mit dieser Situation fertig werden. Gefährlich wird es aber dann, wenn sich ein Mensch mit einem geschwächten Immunsystem im Haushalt aufhält und mit diesen Bakterien und Keimen in Berührung kommt. Der moderne „Putzwahn“ mit vielen Hygiene-Reinigern hat dazu beigetragen, dass wir immer empfindlicher gegenüber solche Bakterien werden.

view more articles

About Article Author

write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.